Ist es möglich, den Penis zu vergrößern?

Es ist buchstäblich unmöglich, den Penis zu dehnen. Das Ziel der Übungen ist es, dem Organ Elastizität zu verleihen und das Blutvolumen zu erhöhen, das im Moment der Erektion strömt und die Masse des Organs bestimmt.

ein Mann mit einem vergrößerten Penis

Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, müssen Sie regelmäßig und lange trainieren.

Vor Beginn des Unterrichts ist es notwendig, den Penis "aufzuwärmen". Dazu wird eine mit heißem Wasser getränkte Kompresse auf den Bauch gelegt und anschließend der Penis umwickelt und 3-5 Minuten gehalten.

Übungen zur Penisvergrößerung sind eine Menge Energie. Das Aufwärmen ist notwendig, um den Penis vorzubereiten und die Durchblutung zu erhöhen.

Dehnungskraft

Halten Sie den Penis am Kopf, ziehen Sie ihn von sich weg und halten Sie ihn 5 Sekunden lang in gestreckter Position. Ziehen Sie ihn dann fünf Sekunden lang nach rechts. Dehnen Sie sich, bis leichte Schmerzen auftreten. In diesem Fall sollte es keine Beschwerden geben. Dann nach links, unten und oben genauso verfahren.

Diese Übung hilft, die Schwellkörper im Umfang des Penis zu dehnen und zu verlängern. Während dieser Manipulationen sollte sich der Penis in einem weichen und entspannten Zustand befinden. Um den Kopf zu greifen, musst du die Vorhaut ganz bis zur Basis ziehen. Sie können es auf der Sofakante sitzend tun.

Kreisförmiger Abschnitt

Das Glied am Kopf wird nach vorne gezogen und 5 Sekunden lang gehalten, dann nach oben gezogen. Fahren Sie mit dem Dehnen fort und drehen Sie es langsam gegen den Uhrzeigersinn, bis es sich in seiner ursprünglichen Position befindet. Der Kreis sollte in 5 Sekunden abgeschlossen sein. Wiederholen Sie die Übung 25 Mal.

Nach jeder zweiten Drehung müssen Sie den Penis ein wenig schütteln und massieren, um den Blutfluss zu normalisieren. Diese Übung dehnt die Knorpelfortsätze an der Peniswurzel und verlängert sie.

Sitzdehnung

Es wird mit einer Erektion von 30-40% durchgeführt. Das Mitglied wird zum Gesäß gezogen und setzt sich langsam darauf. Dadurch wird der Druck auf die Schwellkörper von innen erhöht. Es ist möglich, nicht nur die Länge, sondern auch die Dicke des Organs zu erhöhen.

V-Stretch

Die Übung wird mit einem weichen Glied durchgeführt. Sichern Sie den Kopf in einem Daumen- und Zeigefingerring. Dehnen Sie sich so weit wie möglich und halten Sie sie 5 bis 7 Sekunden lang. Drücken Sie gleichzeitig mit dem Daumen der zweiten Hand auf den Penisansatz und halten Sie ihn gegen Kopf und Rücken. 10 mal wiederholen.

Es ist wichtig, dass der Griff des Kopfes fest ist, nur dann ist die Wirkung maximal. Wenn während des Trainings Schmerzen auftreten, müssen Sie den Kopf zusammendrücken, um das Blut auszustoßen. Setzen Sie dann die Übung fort.

Massage

Verwenden Sie Gleitmittel für das Training. Greifen Sie den Penis in einem Zustand leichter Erektion mit den Fingern an der Basis. Bewege dich in Richtung Kopf und Rücken und erhöhe allmählich deine Geschwindigkeit. Fassen Sie nach dem Einsetzen einer vollen Erektion den Penis mit einer Hand am Kopf und der anderen Hand an der Basis.

Halten Sie das Blut auf diese Weise in der Dicke des Penis, dehnen Sie es mehrmals und halten Sie es 10 Sekunden lang im Zustand maximaler Dehnung. Es ist wichtig, es nicht zu übertreiben und die Haut oder Bänder nicht zu dehnen.

Mahi

Stehen Sie in einem zu 100 % aufrechten Zustand mit weit gespreizten Beinen. Schwingen Sie den Penis vertikal und horizontal, während Sie die Dammmuskeln anspannen.

Kegel-Technik

Diese Technik allein vergrößert den Penis nicht, hilft aber, die Qualität des Sexuallebens zu verbessern. Basierend auf der Entwicklung des PC-Muskels (Pubococcygeus-Muskel). Dieser Muskel steuert das Wasserlassen und ist für den Orgasmus verantwortlich. Um es zu finden, unterbrechen Sie einfach das Wasserlassen in der Mitte.

Machen Sie bei jedem Toilettengang fünfmal solche Pausen. Diese Fähigkeit wird als "den Anus straffen" definiert und hilft anschließend, die Ejakulation zu kontrollieren und Erektionen zu verlängern.

Aufhängen von Lasten

Beliebte Übung, aber wirkungslos. Der Penis ist kein Muskel, er kann nicht aufgeblasen werden. Das Aufhängen von Gewichten dehnt nur die Haut und schädigt die Blutgefäße. Eine mögliche Längenzunahme ist auf eine Abnahme der Dicke zurückzuführen.

Jelqing (aus dem Arabischen für „melken")

Unterscheiden Sie zwischen klassischer Technik und Jelq-Retention.

Klassisches Jelqing wird mit einer Erektion von 60-80% durchgeführt. Bei einer 100%igen Erektion können die oberflächlichen Gefäße verletzt werden. Halten Sie den Penis am Ansatz mit Daumen und Zeigefinger fest und ziehen Sie ihn langsam nach vorne. Nach 3 Sekunden erreicht es den Kopf. Der Griff muss so sein, dass das Abfließen von Blut verhindert wird.

Nachdem Sie den Kopf erreicht haben, führen Sie die gleichen Manipulationen mit der anderen Hand aus, ohne anzuhalten. Das Dehnen sollte kontinuierlich sein. 5 Minuten wiederholen. Das Kompressionsverhältnis sollte nicht unangenehm sein. Wenn sich die Ejakulation nähert, können Sie eine Pause einlegen.

Der Jelq mit Retention unterscheidet sich vom Klassiker darin, dass Sie beim Erreichen des Kopfes anhalten und den Penis 10 Sekunden lang mit den Fingern halten müssen.

Nebenwirkungen

Solche Penisvergrößerungsübungen haben ihre Folgen. Die meisten verschwinden nach ein paar Tagen von selbst.

Verdunkelung des Penis

An einigen Stellen trat eine leichte Verdunkelung des Penis auf oder der gesamte Penis erhielt eine bronzene Tönung. Diese Nebenwirkung kann nach Monaten des Trainings auftreten. Ihre Intensität hängt von der individuellen Veranlagung für Blutergüsse am Körper ab.

pralle Adern

Durch das Training können sich Ihre Blutgefäße vergrößern und sichtbarer werden.

Flecken

Sie erscheinen normalerweise auf dem Kopf. Die Flecken sind normalerweise rot und ähneln einer Punktion. In seltenen Fällen können sie jedoch dunkler und größer sein. Dies ist ein Signal, um die Intensität Ihres Trainings zu reduzieren.

Abschluss der Übungen.

Das Aufwärmen ermöglicht es Ihnen, sich nach dem Unterricht zu entspannen und zu beruhigen. Sie müssen auch den Penis in kreisenden Bewegungen massieren. Sie können dafür jede pflanzliche Feuchtigkeitscreme verwenden. Die Massage stellt die Durchblutung wieder her.

Dann legen Sie eine warme Kompresse auf oder legen Sie Ihren Penis eine Weile in eine Schüssel mit warmem Wasser. Trocknen Sie den Penis mit einem Handtuch ab.

Neben dem Training wird empfohlen, Medikamente zu verwenden, die helfen, das gewünschte Ergebnis zu erzielen.