Merkmale der Penisvergrößerungsoperation

Die Penisgröße eines Mannes hängt von vielen Faktoren ab, von denen der wichtigste die Vererbung ist. Der Parameter der Norm variiert von 12 bis 18 cm, aber nicht alle Männer sind mit dem zufrieden, was die Natur ihnen zur Verfügung gestellt hat. In diesem Fall werden alle verfügbaren Methoden verwendet, um das Volumen des Genitalorgans zu verändern.

Eine Operation zur Penisvergrößerung ist die häufigste und effektivste Methode, um die Situation zu ändern. In der Medizin spricht man von einer Ligamentotomie. Bevor Sie dies tun, wird empfohlen, sich mit den Kontraindikationen und möglichen Komplikationen vertraut zu machen.

Indikationen

Für eine Penisvergrößerungsoperation reicht der Wunsch des Mannes allein nicht aus. Es ist notwendig, sich einer Untersuchung durch einen Urologen oder Andrologen zu unterziehen, in deren Rahmen ein Urteil über die Größe und Form des Penis gefällt wird.

Eine Anomalie, die mit einer unzureichenden Organlänge verbunden ist, wird als Mikropenis bezeichnet. Es tritt als Folge eines Mangels an Hypophysenhormonen auf. Bei der Bewertung der Parameter des Penis wird seine Größe im erigierten Zustand berücksichtigt.

Andere Indikationen sind:

  • angeborene Anomalien der Penisstruktur,
  • Dysfunktion, die im Zusammenhang mit empfindlicher Fibrose aufgetreten ist,
  • Organverletzung,
  • die Länge des Penis im erigierten Zustand weniger als 12 cm beträgt,
  • Unfähigkeit, Sex zu haben
  • Peyronie-Krankheit oder pathologische Krümmung des Penis.

Organverlängerung

Eine Verlängerung des Organs erfolgt während der Ligamentotomie oder der Faloprothetik. Vor der Operation ist eine ärztliche Untersuchung obligatorisch. Dies ist notwendig, um Kontraindikationen auszuschließen und die Risiken abzuwägen.

Prothetisches Versagen

Das Ergebnis einer Penisvergrößerungsoperation mit einer Prothese hängt von der Art des verwendeten Implantats ab. Eine Penisvergrößerung auf diese Weise gilt als schwierig.

Starre Prothesen werden selten verwendet. Meist werden aufblasbare oder Kunststoffimplantate eingesetzt. Die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt. Die Prothese wird durch einen Schnitt im Bereich des Corpus spongiosum eingesetzt.

Die Implantate bestehen aus unterschiedlichen Materialien, sind aber immer hypoallergen.

Diese Art der Operation wird nur aus medizinischen Gründen durchgeführt, wenn die Unterentwicklung des Penis mit sexueller Dysfunktion einhergeht. Die Kosten einer solchen Penisvergrößerungsoperation hängen vom verwendeten Material, der Komplexität der Pathologie und anderen Faktoren ab. Die Phalloprothese steht nicht jedem zur Verfügung.

Ligamentotomie

Der chirurgische Eingriff beginnt mit der Injektion eines Anästhetikums. Bei der Ligamentotomie wird eine Vollnarkose oder eine Spinalanästhesie verwendet. Der nächste Schritt besteht darin, das Ligament des Penis, das das Organ stützt, zu kreuzen und aufzuhängen, während es sich tief im Becken befindet.

Der Prozess der Penisvergrößerung wird durchgeführt, indem der innere Teil dieses Bandes gelöst wird. Nachdem der verborgene Teil des Penis freigelegt wurde, wird die Wunde vernäht.

Der gewünschte Effekt der Steigerung wird nicht sofort, sondern nach einer Weile erreicht. Es wird durch Kurse erleichtert, bei denen während der Rehabilitationsphase ein Extender verwendet wird.

Verdickung

Das Verfahren zur Vergrößerung des Penisvolumens ist nicht weniger gefragt. Es wird manchmal mit plastischer Chirurgie kombiniert, um das Organ zu verlängern. Die Methode des chirurgischen Eingriffs wird unter Berücksichtigung des gewünschten Ergebnisses ausgewählt. Einige Verfahren wirken kurzfristig, andere verändern die Größe des Organs dramatisch.

Lippenfüller

Die Operation beginnt mit dem Eintauchen des Patienten in Vollnarkose. Zunächst wird das Biomaterial aus dem Gebiet gewonnen, in dem es am häufigsten vorkommt. Dann wird der Reinigungsprozess des erhaltenen Materials durchgeführt. Im nächsten Schritt wird es mit einer speziellen Nadel in den Penis injiziert.

Die Injektionsstellen werden vollständig mit einem Antiseptikum desinfiziert. Am Penis wird ein steriler Verband angelegt. Insgesamt dauert das Verfahren nicht länger als eine Stunde.

Der Hauptvorteil des Lipofillings ist die Verwendung des eigenen Biomaterials. Die Verwendung von künstlichen Implantaten kann eine allergische Reaktion auf Fremdstoffe hervorrufen.

Einsetzen von Gel- oder Silikonimplantaten

Das Verfahren, bei dem ein Füllstoff aus polymeren Materialien unter die Haut eingebracht wird, hat eine vorübergehende Wirkung. Die Operation wird in Intervallen einmal alle sechs Monate wiederholt. Diese Methode des chirurgischen Eingriffs ist einfacher durchzuführen als andere Techniken.

Hyaluronsäure-Injektionen

Hyaluronsäure hat sich nicht nur in der Kosmetik, sondern auch in der plastischen Chirurgie weit verbreitet. Das Verfahren ist schnell und unkompliziert. Hyaluronsäure wird in die Genitalien gespritzt. Im Durchschnitt hält der Effekt das ganze Jahr über an.

Injektionen werden nur von einem Spezialisten durchgeführt, Sie können sich nicht selbst behandeln!

Muskeltransplantation

Die Muskeltransplantation ist in der Liste der mikrochirurgischen Operationen enthalten. Durch die Transplantation eines aus der Bauchdecke entnommenen Lappens verändert sich die Größe des Penis. Dadurch vergrößert sich der Penis um 4 cm an Volumen. Die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt.

Vorbereitungsphase

Vor der Operation müssen vorbereitende Verfahren durchlaufen werden. Sie helfen, Nebenreaktionen des Körpers zu vermeiden und die am besten geeignete Interventionsmethode zu wählen.

Die Vorbereitungsphase umfasst das Bestehen der folgenden diagnostischen Verfahren:

  • Doppler-Ultraschalluntersuchung,
  • allgemeiner klinischer Bluttest,
  • ein Test, der Genitalinfektionen erkennt,
  • Blutchemie,
  • EKG,
  • Untersuchung durch engstirnige Spezialisten.

Darüber hinaus werden Studien durchgeführt, um die Möglichkeit einer allergischen Reaktion auf Anästhetika und unter die Haut implantierte Materialien auszuschließen. Sie helfen, unerwartete Komplikationen während der Operation zu vermeiden.

2 Tage vor dem vereinbarten Termin sollte ein Mann seine Flüssigkeitsaufnahme einschränken. Es wird auch empfohlen, mit dem Rauchen und dem Trinken von alkoholischen Getränken aufzuhören.

Postoperative Periode

Nach der Ligamentotomie bleibt der Patient für 24 Stunden im Krankenhaus. Die Aufgabe des Arztes besteht darin, zu erklären, wie man einen Extender verwendet, der hilft, die Parameter des Penis zu erhöhen. Das Gerät wird täglich 2 Stunden getragen. Erhöhen Sie in Zukunft die Nutzungszeit.

In der postoperativen Phase müssen Antibiotika und Analgetika eingenommen werden. Um die Heilungsgeschwindigkeit von Nähten zu beschleunigen, sollten körperliche Aktivität und Geschlechtsverkehr ausgeschlossen werden.

Normalerweise dauert es bis zu 3 Wochen, um ein Organ vollständig wiederherzustellen. Es ist auch notwendig, auf die Sauberkeit der Genitalien zu achten. Es ist wichtig, enge Unterwäsche zu vermeiden. Das Zusammendrücken des Penis trägt zur Divergenz der Nähte bei.

Ligamentotomie-Operationen zur Vergrößerung der Penislänge

Der unbestrittene Vorteil der Operation ist das Langzeitergebnis, buchstäblich bis ans Lebensende, während die Therapie eine ständige Wiederholung des Behandlungsverlaufs erfordert und die Ergebnisse der Operation mit der Zeit weniger beeindruckend werden.

Da Falloprothetiken schwierig durchzuführen sind, ist die postoperative Zeit länger. Für 2 Tage nach der Operation hält sich der Patient an Bettruhe. Dann sind kurze Spaziergänge erlaubt, selbstständige Bewegung im Krankenhaus.

Nach 10 Tagen nimmt die körperliche Aktivität zu. Die Gesamtdauer der Rehabilitationszeit beträgt 1 Monat.

Mögliche Komplikationen

Jede Art von Operation birgt gewisse Risiken. Die Operation kann zur Entwicklung von Komplikationen führen.

Dazu gehören die folgenden:

  • Narben
  • Gewebenekrose,
  • Blutungen im Nahtbereich
  • Thrombose,
  • Verletzung der erektilen Funktion,
  • eine Erhöhung der Körpertemperatur,
  • nervöse Störungen aufgrund früherer Erfahrungen,
  • eine Infektion in der Wunde bekommen,
  • Verminderte Empfindlichkeit des Penis.

Eine ordnungsgemäße Operation stellt sicher, dass keine Narben und Narben an den Genitalien zurückbleiben. In diesem Fall wird die erektile Funktion nicht gehemmt. Schwierigkeiten treten auf, wenn die Operation falsch durchgeführt wurde.

Wie viel kostet die Operation?

Wie viel eine Operation zur Penisvergrößerung kostet, erfahren Sie bei der von Ihnen gewählten medizinischen Einrichtung. Die Preispolitik richtet sich nach dem Prestige der Klinik und der Qualifikation der Chirurgen. Auch die Art der Operation ist wichtig.

Sie sollten sich auf die folgenden Daten konzentrieren:

  1. Die Kosten für eine Penisvergrößerungsoperation für Falloprothetik liegen zwischen 2, 5 und 3, 5 Tausend Dollar.
  2. Der Preis für eine Ligamentotomie beträgt 160-1150 USD.
  3. Bei der Verwendung von Implantaten hängen die Endkosten vom Material ab. Die Operation kann für 540 bis 3800 US-Dollar durchgeführt werden.
  4. Die Muskeltransplantation kostet zwischen 2 und 3, 5 Tausend Dollar.

Die Operation wird nicht nur in Privatkliniken, sondern auch in öffentlichen medizinischen Einrichtungen durchgeführt.

Anmerkungen zum Verfahren

  • "Ich habe seit meiner Jugend über mein Problem nachgedacht. Aber er hat sich bewusst für die Operation entschieden. Es verlief nicht so schlimm wie erwartet. Es gab keine Komplikationen während der Erholungsphase. Die Penisvergrößerung erfolgte durch Lipofilling. "
  • „Nach der Operation hatte ich einen zweiten Wind. Beide waren mit dem Ergebnis zufrieden: meine Frau und ich. Nach der Ligamentotomie musste ich die Übungen mit einem Streckmuskel machen. Während des Unterrichts habe ich die ersten Ergebnisse entdeckt. "
  • "Ab und zu unterziehe ich mich dem Verfahren der Implantation von Silikonimplantaten. Ich mag es nicht, dass die Wirkung nicht lang genug ist. In Zukunft möchte ich mich einer Muskeltransplantation unterziehen. Sie ermöglicht es Ihnen, Ihren Penis für den Rest des Lebens zu verdicken. " dein Leben".

Männliche Penisvergrößerungsoperationen sind bei Männern gefragt, die mit ihren Parametern nicht zufrieden sind. Bevor Sie sich einem chirurgischen Skalpell unterziehen, müssen Sie die Vor- und Nachteile sorgfältig abwägen. Sie müssen auch die Eignung des chirurgischen Eingriffs feststellen. Im Internet veröffentlichte Videos ermöglichen es Ihnen, sich mit dem Algorithmus der Operation vertraut zu machen.